CAFÉ NEUSTART

Wir unterstützen den Verein Neustart in Berlin.Neustart kümmert sich um Prostituierte, die an Berliner Straßenstrichen arbeiten. Dazu betreibt das Projekt unter anderem ein Café in der Kurfürstenstraße und ist als Streetwork-Gruppe in der Oranienburger Straße unterwegs. Als christliches Projekt unterstützt Neustart die oft drogenabhängigen Frauen durch Gebet, bietet aber auch konkrete Hilfe beim Ausstieg aus der Sucht und der Szene.

press to zoom

In den vergangenen Jahren sind zunehmend Frauen aus Osteuropa als Prostituierte nach Berlin gekommen – viele von ihnen nicht freiwillig! Auch solchen Zwangsprostituierten will Neustart helfen, etwa, indem es sie an Frauenhäuser vermittelt.Reset Charly fühlt sich eng mit Neustart verbunden. Einerseits arbeiten einige Gemeindebesucher und -mitarbeiter ehrenamtlich bei Neustart. Andererseits unterstützen sie das Hilfsangebot am Straßenstrich auch finanziell.

press to zoom

Reset und Neustart verbindet nicht nur der Name (schließlich bedeutet Reset auf Deutsch Neustart), sondern auch ein Anliegen: Beide Organisationen glauben fest daran, dass auch Menschen, die der Kirche nicht nahe stehen, Gott erfahren können – durch die Liebe, die Menschen ihren Nächsten weitergeben. Kirche ist Beziehung. Neustart ist Beziehung. Reset ist Beziehung.

press to zoom

Wir unterstützen den Verein Neustart in Berlin.Neustart kümmert sich um Prostituierte, die an Berliner Straßenstrichen arbeiten. Dazu betreibt das Projekt unter anderem ein Café in der Kurfürstenstraße und ist als Streetwork-Gruppe in der Oranienburger Straße unterwegs. Als christliches Projekt unterstützt Neustart die oft drogenabhängigen Frauen durch Gebet, bietet aber auch konkrete Hilfe beim Ausstieg aus der Sucht und der Szene.

press to zoom
1/3